Wir sind auf der "Juryliste 2013"

Bei dem "Großen Preis des Mittelstandes"
haben wir es einen Schritt weiter geschafft.


Der jährliche Wettbewerb „Großer Preis des Mittelstandes” der Oskar-Patzelt-Stiftung hat sich seit der Erstverleihung 1995 zum wichtigsten deutschen Mittelstandswettbewerb entwickelt. Kein anderer Mittelstandswettbewerb in Deutschland erreicht eine solch große und über mehrere Jahre anhaltende Resonanz. Dabei sind die Preise nicht dotiert. Es geht für die Unternehmen um Ehre und öffentliche Anerkennung – ohne finanzielle Anreize.


Für den 19. Wettbewerb um den "Großen Preis des Mittelstandes" 2013 wurden 4.035 Unternehmen und Persönlichkeiten von mehr als 1.400 Kommunen, Institutionen, Kammern und Verbänden in den 16 Bundesländern nominiert. Ins Rennen geschickt, also nominiert für den „Großen Preis des Mittelstandes“ 2013 wurden wir von der AFW, der Agentur für Wirtschaftsförderung Cuxhaven, als einziges Unternehmen im Landkreis Cuxhaven. Kein Unternehmen kann sich für den Preis selbst bewerben. Es muss von Dritten nominiert werden.


Wir sowie 673 weitere Nominierte haben die Preiskriterien erfüllt und haben somit die 2. Stufe, die Juryliste 2013, erreicht.


Der Wettbewerb fragt ausdrücklich nicht nur nach betriebs-
wirtschaftlichen Erfolgen, oder nur nach Beschäftigungs- oder Innovationskennziffern, sondern bewertet ein Unternehmen in seiner Gesamtheit und in seiner Rolle in der Gesellschaft.


Wettbewerbskriterien sind:


  • Gesamtentwicklung des Unternehmens
  • Schaffung/Sicherung von Arbeits- und Ausbildungsplätzen
  • Modernisierung und Innovation
  • Engagement in der Region
  • Service und Kundennähe, Marketing.